Presse

Red Rock Capital AG: nimmt Abstand von der geplanten Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen

Hannover, 29. Mai 2020  |  Ad-hoc-Mitteilungen

DGAP-Ad-hoc: Red Rock Capital AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme Red Rock Capital AG: nimmt Abstand von der geplanten Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen

29.05.2020 / 20:58 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Red Rock Capital AG: nimmt Abstand von der geplanten Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen

Die Red Rock Capital AG (ISIN DE000A1RFML1) wird die Umsetzung der von der ordentlichen Hauptversammlung am 20. Dezember 2019 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen mit Bezugsrecht der Aktionäre um bis zu EUR 283.125,00, durch die Ausgabe von bis zu 283.125 neuen, auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien, nicht weiter verfolgen. Stattdessen wird die Gesellschaft nun alternative Finanzierungsmöglichkeiten prüfen, deren Rahmen die ordentliche Hauptversammlung ebenfalls geschaffen hatte. Hierzu zählt vor allem die Option zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen.

Kontakt:

Red Rock Capital AG
Alexandru Tit-Andreescu
Vorstand
Rotekreuzstrasse 33
30627 Hannover

Tel.: +49 (0)511 5910 8894
Fax: +49 (0)511 6743 1958

E-Mail: info@redrock-capital.ag
Web: http://www.redrock-capital.ag

Hannover, 29. Mai 2020  |  Ad-hoc-Mitteilungen
zurück
Logo

© Copyright 2018-2020 Red Rock Capital AG

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen